Minis St. Wolfgang

Digitaler Jahresrückblick

Das neue Jahr ist zwar mittlerweile schon wieder gut einen Monat alt, trotzdem wollen wir bei den Minis noch einmal auf das alte Jahr 2020 zurückblicken. Wir sind damals im Januar mit viel Vorfreude in das neue „Minijahr" gestartet. Hätte uns damals jemand gesagt, was uns erwarten würde, wir hätten es wohl zu diesem Zeitpunkt niemandem geglaubt. Wie es dann tatsächlich gekommen ist, ist allen bekannt und so mussten wir 2020 ganz besonders kreativ werden und vor allem improvisieren. Gemeinsam wollen wir deshalb auf das, was gelaufen ist, zurückblicken und laden deshalb recht herzlich zum

„Digitalen Jahresrückblick“ der Minis St. Wolfgang am 13.2.2021 um 20:15 Uhr über Zoom ein.

Gezeigt werden Fotos von den vergangenen Aktionen in 2020, kommentiert von Max und Flo.
Zum Abschluss wird außerdem ein „Best of“ verschiedener Videos aus dem letzten Jahr präsentiert, das der Simon für euch zusammengeschnitten hat.

Die Gruleis werden sich demächst bei euch melden und euch die Zugangsdaten geben.

Wir freuen uns, wenn ihr mit dabei seid und mit uns auf 2020 aus Miniperspektive zurückblickt.

Neuwahl beim VdPj St.Wolfgang

Turnusgemäß fand Ende Dezember nach zwei Jahren die Wahl des Leitungsteams des Verbandes der Pfarrjugend (VdPj) St. Wolfgang statt. Dabei galt es, das Amt des männlichen und der weiblichen Vorsitzenden sowie des/der Kassenwart*in zu besetzen. Aufgrund der coronabedingten Kontaktbeschränkungen fand die Wahl dieses Mal als Briefwahl statt.

Der gesamte alte Vorstand (Josi Huber und Florian Zierer als Vorsitzende, sowie Maria Langmaier als Kassenwartin) stand für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Bei einer Wahlbeteiligung von rund 60% wurden mit einer deutlichen Mehrheit Antonia Eichner und Marius Franz als neue Vorsitzende ins Amt gewählt. Ebenso deutlich votierten die als geborene Mitglieder des VdPj stimmberechtigten Ministrant*innen für Fabeni Djaba Lamboni als neue Kassenwartin.

Zugleich als Vertreter des BDKJ Landshut-Stadt übergab dessen Vorsitzender Florian Zierer den frisch gewählten VdPj-Vorsitzenden und der Kassenwartin ein kleines Präsent zum Amtsantritt und dankte dem ehemaligen Vorstand für seine zuverlässige Arbeit in den letzten Jahren.

Als VdPj St.Wolfgang sind unsere Ministrant*innen verbandlich organisiert und Mitglieder im BDKJ Landshut-Stadt. Bei den Kreisversammlungen des BDKJ können die VdPj-Vorstände die Interessen der Pfarreijugend auf Stadtebene vertreten. Der VdPj hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Kontakt zwischen den Pfarrjugenden in Landshut zu pflegen. Als Verband können die Ministrant*innen außerdem beim Stadtjugendring Fördergelder beantragen (z.B. für das Zeltlager, Ausflüge und sonstige Anschaffungen).